Patrick Feldmann

geb. 1962 Studien: 1981 - 1983 Architektur und Bildhauerei (TU Braunschweig u. Kunstakademie Stuttgart) 1983/4 - 1989 Humanmedizin, Facharzt für Allgemeinmedizin, MA Philosophie (2010) seit 1991 kontinuierliche Arbeit als Bildhauer, von 1996 - 1998 mit Familie in Buenos Aires / Argentinien, lebt nun in Bonn

Ausstellungen 1994 „Wind frisst FLEISCH“ Einzelausstellung in der alten Synagoge Drensteinfurt 1996 „Von der Umarmung des Schnees“ Einzelausstellung Galeria „der Brücke“, Buenos Aires 1997 Teil einer Gruppenausstellung im „ Palais de Glace“, Salas Nationales, Buenos Aires - Galerie am großen Stern, Berlin - 5. Kunstmesse Villa Oppenheim, Berlin - Galerie Goppelröder, Bretten - Galerie Zick, Ulm 1998 Ausstellung im Kunstraum Bad Kreuznach 1998 - 2001 vertreten im Kunsthaus Köln 1999 - 2001 vertreten bei Bildhauergalerie Messer-Ladwig, Berlin und bei Galerie Depelmann, Edition/Verlag, Hannover 1999 Art Multiple, Düsseldorf (durch Galerie Messer-Ladwig) 2000 Skulpturen-Ausstellung, Mörfelden-Walldorf - Teil der Ausstellung „Form + Farbe“ im Haus Metternich, Koblenz 2001 Teil „Visionen“ im Kairos New Art Gallery, München - „Bild-Abbild“, Galerie Bose, Willich - Kunstverein Ludwigshafen “Cabezas dedicadas...“ - Galerie 40, Wiesbaden - Teil des Kultursommers Galerie Depelmann, Hannover-Langenhagen -Teilnahme an der Skulpturenausstellung Mörfelden-Walldorf mit 7 Figuren aus „Götterbilder“ von 2002 - 2006 keine Ausstellungen 2007 VI. Biennale Florenz 2009 Art Rome ( HUMA 3, Venedig) 2011 - Teilnahme an „quatro stazioni“, Königswinter - Teilnahme an artZpu:l, Messe für zeitgenössische Kunst im Walzwerk Pulheim